Guten Freunden gibt man ein Küsschen , oder….3 Punkte

Am vergangenem Sonntag bestritten wir die Zwoote ihre Auswärtspartie bei unseren Freunden in Löwenstedt. Mit einer Mission im Gepäck betraten wir die Anlage an der Ostenau. Uns war klar, dass wir nun endlich anfangen

mussten zu punkten , um den Abstand nicht noch größer werden zu lassen. 

Zum Spiel:

Die ersten 15 Minuten waren sehr ausgeglichen. In der 23 . Minute wurde Marcel das erste mal geprüft. Marcel rückte in die Mannschaft, nachdem sich Jan beim Aufwärmen an der Hand verletzte.

Nach 25. Minuten mussten wir dann wechseln, Dennis wurde verletzt ausgewechselt. Für ihn kam Gonne ins Spiel. Helge hatte die Möglichkeit zum 1:0 doch der Schuss wurde abgeblockt und die nachfolgende Ecke brachte nix ein. In der 41.Min. klingelte es bei uns im Tor. Einen langen Ball, konnte vom freistehenden Sven Petersen sehr gut angenommen und gnadenlos verwertet werden . Marcel war da machtlos.

Halbzeit:

Nach der Pause hatten wir für 20 Minuten das Löwenstedter Gehäuse in Dauerbeschuss. Basti, Mirko, Gonne und Kim hatten alle Chancen auf Tore. Auf einmal kommt der Gastgeber wieder frei vor unseren Kasten und treffen zum 2:0 und in der 87. Min sogar zum 3:0 Endstand. Wir waren 65 Min die bessre Mannschaft. Uns fehlt einfach das GLÜCK.

So langsam wird es eng, aber wir werden es immer wieder versuchen und weiter kämpfen. Zitat vom capitano: „ Wir verlieren kein Spiel weil wir nicht gut spielen ! Wir haben die meisten Spiele unglücklich nach einer guten Leistung verloren.“

Nun spielen wir Samstag zu Hause gegen Die Insulaner von Föhr. 16Uhr

Um 14 Uhr spielt unsere 1. Herren im Derby bei der Husumer SV

Ciao eure Zwoote


Drucken