Erstes Derby dieser Serie gegen  den Rödemisser SV

Nun stand es also an, dass erste Duell gegen die Römser. Mit einem guten Kader konnten  Steini (der bis voraussichtlich  zum Jahresende Jakob vertritt) und Simon in diese Partie gehen. Die Stimmung im Team ist hervorragend genauso

wie die Trainingsbeteiligung. Wir wissen das uns das Wasser bis zum Hals steht. Uns fehlen die Erfolge, aber die Mannschaft kämpft und arbeitet. Dazu kommt aber auch die Verletzungssorgen einiger Stammkräfte dies soll aber auch keine Ausrede sein.  Es ist noch nix verloren , am Ende wird abgerechnet.

So zum Spiel :

Rödemis kam mit einer guten  junggespickten Truppe  an den Lagedeich und  spielte auch gleich munter los.  Die Elf  von Steini ließ nicht viel zu , doch in der 11. Minute war es Rödemis die 1:0 führte. Jan unser half uns mit abgewehrten Tormöglichkeiten im Spiel zu bleiben. Danny war es der uns zum verdienten Ausgleich schoss. Dies geschah in der 36. Minute, aber zum ungünstigsten Zeitpunkt mit dem Halbzeitpfiff gingen die Gäste wieder in Führung.

Pause:

Wieder nur 1 Tor Unterschied und alles war drin in dieser doch fair gespielten Partie. Nach der Halbzeit versuchten wir den Ausgleich zu machen in einer von UNS  sehr gute Phase des Spiels . Mario Harksen hatte die Möglichkeit der alleine auf den Gästekeeper und Ball nicht im Tor unterbringen konnte. 10 Minuten vor Schluss machten wir dann auf und mobilisierten nochmal alles nach vorne was uns nicht half sondern das 3. Gegentor bescherte .

Aus der Traum  Abpfiff. Es geht immer weiter. Wir müssen Vertrauen in das haben was wir uns erarbeiten.

Selbstbewusst und Überzeugt davon sein,

mit dem was WIR da machen.

Ich glaube daran das WIR den Bus noch umstoßen werden. !!!!

Nun geht es Freitag zum Auswärtsspiel zum TSV Hattstedt.. 19:30 Uhr

EURE Zwoote


Drucken