Die ersten Punkte für die Zwoote

Es war einmal eine 17-köpfige Mannschaft +2 Trainer, die verzweifelt auf Punktejagd  gingen. Die Truppe stand nach 11 Spieltagen noch ohne einen einzigen Punkt im Wettbewerb. An einem Freitagabend  (ich meine der 5.11.21 war es) rottete sich die Crew wieder zusammen,

denn jemand hat gehört das in Arlewatt (einer kleinen Gemeinde) wären Punkte gesichtet worden. Die Trainer stellten ein gutes Team zusammen und schickten sie auf das Spielfeld. Wir erarbeiteten uns zu Beginn schon sämtliche Chancen zur Führung . Unter anderem Mario, Mirko, Jonas, Kim und Carsten ,hatten die Möglichkeit mit Freistößen, Fernschüssen und 1 gegen 1 Situationen uns zum Jubeln zu bringen.

Zur Halbzeit stand es aber 0:0 nach einem deutlichem Chancenplus für unsere Zwoote. Im 2. Durchgang bekamen die Zuschauer beider Mannschaften wieder einiges geboten. Tore fielen durch Mario der einen Alleingang aus 35m versuchte und den Ball am Arlewatter Schlussmann vorbei und im Tor unter brachte. Dies geschah in der 52. Minute. Wir drängten auf den zweiten Treffer des abends und hatte wieder viele Chancen ausgelassen.

In der 58. Minute dann ein Abschlag von Mole den Mario gekonnt ( wie im Training einstudiert) auf Kevin der alleine auf das gegnerische Tor zuläuft, aber leider seinen rechten und linken Fuß verwechselte und den Ball weit neben das Gehäuse schoss. Nun kam es zu einer Situation die wir zur 2:0 Führung nutzten. Langer Einwurf von rechts in den Strafraum der Torwart bekam  den Ball nicht unter Kontrolle und rutschte durch. Helge war es der die Kugel zum 2:0 Endstand über die Linie zimmerte . ( es gibt von diesem Tor eine Live Aufnahme )

Helge musste dann leider aber auch das Feld  nach einer gezeigten Ampelkarte verlassen.

Wir schrien unsere Freude beim Schlusspfiff einfach nur raus.  DAS WAR EIN GEILES GEFÜHL hörte ich von einigen .

So machte sich das 17 köpfige Team + 2 Trainer wieder auf den nach Rantrum, aber mit 3 wichtigen PUNKTEN

Die Moral in der Mannschaft ist prima und Wir sind wieder im Rennen. Natürlich wird es schwer , aber …… bleibt dabei..

Danke für Eure Unterstützung   

EURE Zwoote


Drucken