Ergebnisse und Tabelle Kreisliga Nord/Ost

 


UNENTSCHIEDEN DANK JASPER CARSTENS 

Eckernförder SV II U23 – TSV Rantrum II 2:2 (2:0) 

Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Mit einem respektablen Unentschieden trennte wir uns vom Favoriten bei besten Fussballwetter. 

Wir sind sehr früh angelaufen und hatten auch nach 25 Sekunden unsere erste 100%ige Chance durch Mario, aber leider scheiterte er am gut regierenden Torwart des ESV. Das 1:0 von Eckernförde durfte Lasse Schumacher bejubeln (18.) weil wir auf der rechten Seite doch sehr Hilflos agiert haben und kein Zugriff erlangen konnten. 
In der 25. Minute brachte Aras Mohammad das Netz zum 2:0 für das Heimteam zum Zappeln. Und es lief nicht nach Plan und eine Niederlage war nicht nach unseren Geschmack, aber wir mussten noch im ersten Durchgang Gonne Leba für Mario Harksen bringen (34.), da Mario sich einen Muskelfaserriss zugezogen hat. Weitere Tore blieben bis zum Halbzeitpfiff aus und so ging es mit einem Vorsprung für Eckernförde in den Kabinentrakt. 
Zum Seitenwechsel ersetzte Jakob Michels  unseren Mittelfeldmotoren Dennis Mühle. Leider musste Dennis auch verletzungsbedingt raus. Wir konnten in der zweiten Halbzeit mehr für das Spiel tun und unser Mirko Leba ließ sich in der 57. Minute nicht zweimal bitten und verwertet ein super gespielten Angriff zum 1:2 für unsere Farben. 
Die komfortable Halbzeitführung von Eckernförder hielt nicht bis zum Abpfiff, denn wir konnten uns immer mehr Feldvorteile verschaffen und standen jetzt sicherer in der Verteidigung. Wir konnten ein Angriff der Heimmannschaft unterbinden und über die rechte Seite in die Mitte bringen, so dass Jasper Carstens den Ausgleich in der 70. Spielminute aus 16 Meter einschieben konnte. Gedanklich hatte die Elf von Sascha Ajdarpasic den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd von uns sowie einige sehr starke 1 zu 1 Situationen von unseren jungen Torhüter Gonne Hars sicherte uns am Ende noch den Teilerfolg. 

Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung von uns aus, sodass man nun auf dem 13. Platz steht. Am nächsten Sonntag 15:00 Uhr begrüßen wir den Osterbyer SV bei uns am Lagedeich. 

Das Team : Gonne Hars - Ludger Thoms - Jakob Michels - Melf Thiesen - Nils Hagge - Sebastian Meier - Kevin Zölck - Jasper Carstens - Dennis Mühle - Mario Harksen - Gonne Leba - Jacob Sühle - Mirko Leba - 

 


DIE ZWEITE SIEGT AUSWÄRTS UND ERKÄMPFT SICH WICHTIGE PUNKTE 

Wittenseer SV - TSV Rantrum II 2:4 (1:2) 

1:1 Laurids Josten 
1:2 Dennis Mühle 
1:3 Dennis Mühle 
2:4 Mirko Leba 

Mit dem 4:2 Auswärtssieg beim Wittenseer SV haben wir in der Kreisliga Nord-Ost die Abstiegsränge verlassen. 
Nach dem schnellen 1:0 für Wittensee (23 Sekunden ) műssten wir uns doch ein wenig schütteln und uns erstmal zurecht finden auf diesen kleinen Platz direkt am See. Nach diesen Rückschlag sind wir ruhig geblieben und haben diesen Gegentreffer einfach geschluckt und konzentriert sowie diszipliniert weiter gespielt. Wir haben die Heimmanschaft sehr früh angelaufen und wollten sie zu Fehlern zwingen. 
In der 20. Minute hatte ein Wittenseer Spieler einen Rückpass zum Torwart gespielt den der Keeper nicht unter Kontrolle bringen konnte und somit war wieder einmal unser junger Offensivallrounder Laurids Josten der diese Fehlerkette zum 1:1 nutzen konnte. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und beide Mannschaften erarbeiteten sich Chancen auf beiden Seiten, nur wir waren in 33. effektiver. Dennis Mühle war es dann auch der unseren Farben mit einen satten Schuß ins linke Eck in Führung brachte. Halbzeit und Führung! Unsere 4 Schlachtenbummler haben zur Pause eine sehr ordentliche erste Halbzeit gesehen. Man kann die vier hier auch mal namentlich erwähnen. Zum einen ist das unser Edelfan Felix Kolberg +Sirene gewesen sowie Regina und Thomas Thoms und Marko Harksen die vor Ort waren. Es ist nicht selbstverständlich das man diese lange Fahrt auf sich nimmt und deshalb möchten wir hier mal ein ganz großes Dankeschön sagen für die Unterstützung! 

Mit Beginn der zweiten Halbzeit merkten wir schon das die Spieler von Wittensee doch sehr angefressen waren und setzten die Marschroute ihres Trainers um. Sie kamen mit einer Wucht aus der Kabine und wir mussten einigen gefährliche Chancen abwehren. In der 55. Minute sorgte die Ligaleihgabe Lars Michalski für ein Entlastungsangriff über die linke Seite, allerdings konnte er nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß sollte unser linksfuss Dennis Mühle schießen. Den ersten Versuch setzte er noch in die Mauer und sorgte bei einem Wittenseer für eine innere Organverschiebung aber den Nachschuß hat er mit brachialer Gewalt ins rechte Eck gehämmert. Was für ein Schuß...... Geil ....und die 3:1 Fūhrung. 
Nach diesen Tor warf der Gastgeber nun alles nach vorne. Unser Abwehr um Jakob Spreckelsen und Sebastian Meier ,die das erste mal als Innenverteidiger gespielt haben hielten dem Druck bis zur 65. Minute stand. Durch eine Unachtsamkeit im Sechzehner konnte der WSV durch Patrick Asseln doch noch den Anschlusstreffer erzielen. Also mussten wir wieder anfangen zu zittern. Immer mehr Druck mussten wir aushalten. Die Pässe aus der Mitte zur Entlastung wurden zu ungenau in die Spitze gespielt und die Wege kosteten Kraft. Doch wir hielten den Dauerdruck stand und konnten sogar noch einen Konter in der 91. Spielminute durch Mirko Leba auf Vorarbeit von Lars Michalski zum 4:2 zu Ende bringen. 

Sehr wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und wieder ein Doppelpack von Dennis Mühle. 
Noch haben wir nichts erreicht und müssen weiter diszipliniert spielen und unsere Möglichkeiten hart erkämpften. 
Nächste Spiel am Sonntag 31.03.19 um 15 Uhr in Eckernförde gegen die Ligareserve. 

Das Team: 
Gonne Hars , Melf Thiesen, Sebastian Meier, Jakob Spreckelsen, Nils Hagge, Kevin Zölck, Dennis Mühle, Jasper Carstens, Lars Michalski, Mario Harksen, Laurids Josten, Jakob Michels, Mirko Leba, Jacob Sühle ;-)<img src="https://webmail.strato.com/appsuite/apps/themes/login/1x1.gif" alt="

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen